Graphische Benutzeroberflächen – Die Schnittstelle zwischen Mensch und Computer


Für alle Informatikbegeisterten wird es wieder einige spannende Workshops bei Mädchen machen Technik geben. Ihr könnt Apps programmieren, euch mit Interactive Robotics beschäftigen und vieles mehr. Wenn ihr wissen wollt, wie ein richtiges Informatik-Seminar an der Hochschule abläuft, solltet ihr unser Gasthörerinnen-Angebot nicht verpassen.

Der  Studiengang Informationstechnik / Vernetzte Systeme  bietet den Teilnehmerinnen von Mädchen machen Technik die Möglichkeit, das Seminar „Graphische Oberflächen“ zu besuchen. Graphische Benutzeroberflächen prägen unseren Alltag. Wenn ihr euer Smartphone einschaltet oder euern Laptop benutzt, selbst wenn ihr ein S-Bahn-Ticket am Automaten kauft, kommt ihr nicht ohne sie aus.

Graphische Benutzeroberflächen machen es möglich, dass auch Menschen ohne Programmierkenntnisse ein solches Gerät überhaupt bedienen können. Sie bilden die Schnittstelle zwischen der Software und den Benutzern.Ohne moderne Benutzeroberflächen wäre die Nutzung vieler Geräte, die wir heute verwenden, undenkbar. In diesem Seminar geht es sowohl um die Geschichte Graphischer Ob erflächen, als auch darum, selbst eine in Java zu programmieren.

 

DSC_0190

Zurück